Best of Swiss Gastro 2021 sucht die innovativsten Gastronomen der Schweiz

Anmeldung zu den Gastro-Awards 2021 gestartet

Ab sofort dürfen die innovativsten Gastronomen der Schweiz ihre Konzepte wieder ins Rennen um das begehrte Holzkreuz von Best of Swiss Gastro (BOSG) schicken. Der grösste Publikumspreis der Schweiz geht in die 18. Runde.

 

Endlich ein Silberstreif am Horizont. Die Covid-Zahlen sind im Sinkflug und man ist optimistisch, dass die wunderbarste Branche der Welt bald wieder ihre Türen ganz öffnen darf. BOSG ermutigt die Gastronomie, zusammen einen Schritt in diese hoffentlich virenfreiere Zukunft zu machen.

 

Best of Swiss Gastro macht sich bereit, wieder mit voller Power für die Gastronomie durchzustarten. Ab sofort bietet BOSG allen GastrounternehmerInnen, die sich für die hoffentlich baldige Wiedereröffnung deren Marketingrakete umschnallen wollen, die Werkzeuge für einen Neustart.

 

Alle Nominierten der BOSG profitieren von der Plattform mit schweizweit einmaliger Marketingpower und öffentlicher Aufmerksamkeit. Die Nomination generiert Aufmerksamkeit und diese sorgt für mehr Gäste. Und mehr Kundinnen und Kunden spülen letztlich mehr Geld in die Kasse.

 

Schon letztes Jahr lancierte BOSG die Initiative „We love Gastro“, in welcher sich Betriebe kostenfrei und unkompliziert registrieren können. Trotz Versammlungsverbotes hat BOSG auch 2020 die Award-Night mit entsprechender Aufmerksamkeit für die beteiligten Betriebe rein digital möglich gemacht.

 

Und so funktionieren die „Gastro-Awards“:

 

Die Teilnahme

Ein Betrieb hat ein innovatives Konzept und punktet mit ausgefallenen Ideen? Kulinarik und Ambiente sind so gut, dass sie über die Region hinaus bekannt sein sollten? Dann bietet Best of Swiss Gastro die Chance, dieses Erfolgsrezept einer breiten Öffentlichkeit schmackhaft zu machen.

 

Die Anmeldefrist läuft bis am 25.Juni 2021.

 

Zur Bewerbung geht es hier.

 

 

Die Kategorien

Gastroauszeichnungen im Hochpreissegment gibt es in Hülle und Fülle. Nur bei BOSG werden Betriebe in ihrer ganzen Vielfalt prämiert. Seit 2004 verleiht man die Gastro-Awards in den folgenden acht Kategorien:

  • Fine Dining
  • Classic
  • International
  • On the Move
  • Coffee&Bistro
  • Activity
  • Trend
  • Bar&Lounge

 

Die Nominierung

Alle angemeldeten Betriebe werden durch BOSG geprüft. Die Fachjury aus Branchenkennern, Gastronomen, Journalisten und ehemaligen Gewinnern prüft jedes Konzept auf Herz und Nieren und jene mit der ersten von drei Noten in das Rennen der dreimonatigen Publikumsbewertung.

 

Die Publikumsbewertung

Gäste haben vom 20. Juli bis zum 3. Oktober die Möglichkeit, die nominierten Betriebe mit einer Note von 1 bis 6 zu bewerten. Die relevanten Kriterien sind „Service“, „Ambiente“ und „Angebot“. Die Gesamtnote ergibt sich aus der Anzahl Bewertungen, der Note der Fachjury und des Publikums.

 

Die Auszeichnung

An der Award-Night am 25. Oktober in Zürich kochen die Emotionen dann richtig hoch. Alle nominierten Betriebe werden ausgezeichnet und die jeweils drei Bestplatzierten einer Kategorie werden mit dem begehrten Siegerkreuz belohnt.

 

Der Gesamtgewinner über alle Kategorien hinweg wird zum „Master Best of Swiss Gastro 2022“ gekürt.

 

www.bosg.ch

 

Bild/Bezugsquelle: KIS-COM AG (www.kis-com.ch)

zurück zur Eventübersicht