Canaïma aus dem Amazonas


Bei Canaïma handelt es sich um einen limitierten Premium Gin aus dem Amazonasgebiet, dem grössten und artenreichsten Regenwald der Welt. Die enthaltenen Botanicals spiegeln sein botanisches Erbe wider.

 

Das Amazonasgebiet gilt noch heute als ein unberührter Ort, der das Wachstum einer Vielzahl von Pflanzen und Früchten begünstigt. Dieses botanische Erbe wird unter anderem vom Volk der indigenen Pemón behütet und gepflegt.

 

Auf diesem Erbe basiert auch der Canaïma Gin. Hergestellt wird er von der international bekannten Brennerei Destilerias Unidas S.A. (DUSA) in La Miel im Bundesstaat Lara in Venezuela (www.dusa.com.ve). Unter anderem verantwortet sie auch den Rum Diplomático.

 

Für die Herstellung des Canaïma kommen 19 Botanicals zum Einsatz. Bei acht von ihnen handelt es sich um klassische Gin Botanicals. Zehn von ihnen wachsen direkt im Gebiet des Amazonas und ein Botanical stammt aus der Nähe der Brennerei.

 

Unter den Botanicals finden sich z.B. so exotische Früchte und Pflanzen wie Merey (Cashew) Açaï (Kohlpalme), Uva de palma (Pfirsichpalme), Túpiro (Cocona), Seje (Butterpalme) und Copoazú (Grossblütiger Kakao).

 

Der Mix von Botanicals besteht zu 65% aus amazonischer Herkunft. Um die Extraktion der Aromen zu verbessern, werden die Botanicals vor der Destillation zwei bis sieben Tage lang separat in neutralem Getreidealkohol mazeriert.

 

Die Destillation selbst erfolgt in kleinen Chargen, was eine bessere Kontrolle und Präzision in der Herstellung ermöglicht. Dank Know-How und Erfahrung der Brennmeister aus einer langen Tradition der Gin-Produktion heraus zeigt sich Canaïma als sauber austarierter Gin.

 

Mit Canaïma unterstützt die DUSA in Zusammenarbeit mit NGOs wie Fundación Tierra Viva oder Saving the Amazon verschiedene ethnische Gemeinschaften Amazoniens und investiert 10% des Umsatzes von Canaïma in den Erhalt des Amazonas.

 

www.canaimagin.com

 

Bild/Bezugsquelle: Best Taste Trading AG (www.besttaste.ch)

zurück zur Eventübersicht

Weitere News