DOM RUINART ROSÉ 2004 ZUM BESTEN CHAMPAGNER DER WELT GEWÄHLT


Seit sieben Jahren werden bei den «Champagne & Sparkling Wine World Championships» die besten Schaumweine der Welt ausgezeichnet. In diesem Jahr darf sich das Haus Ruinart darüber freuen, dass der Dom Ruinart Rosé 2004 im Magnumformat zum besten Champagner der Welt gekürt wurde.

 

Der Rosé-Champagner hat einen ganz besonderen Platz in der Geschichte des Hauses. Seine Entstehung geht nämlich fast 260 Jahre zurück. Ruinart war 1764 das erste Champagnerhaus, das einen Rosé-Champagner auf den Markt brachte, der damals «oeil de perdrix» (Rebhuhnauge) genannt wurde.

 

Die Cuvée Dom Ruinart widmet sich den schönsten Weinlesen und ehrt den Chardonnay, die emblematische Rebsorte des Hauses Ruinart. Die stets mit Jahrgang versehene Cuvée wurde 1959 geboren und hat seitdem nur 26 Jahrgänge erlebt. Dieser Wein wird mit Sorgfalt und Geduld in unseren Crayères fast zehn Jahre lang unter perfekten Bedingungen ausgebaut, dann gerührt und nach reiner Champagnertradition degorgiert.

 

Sein Rosé-Ausdruck ist noch seltener, da er aus der Basis des Dom Ruinart Blanc de Blancs aus demselben Jahr (zu etwa 80 %) besteht und mit rot vinifiziertem Pinot Noir aus demselben Jahr verschnitten wird. Das Jahr muss also sowohl für den Chardonnay als auch für den Pinot aussergewöhnlich sein. Seit dem ersten Jahrgang im Jahr 1966 wurden nur 20 Jahrgänge vermarktet. Als Beweis für diese Herausforderung der Zeit dient der Dom Ruinart Rosé 2004, der trotz seiner 14 Jahre den Titel als Bester Champagner der Welt erhalten hat und damit das Jahr 2021 für Ruinart feierlich beendete.

 

Das Cuvée wurde jetzt von den «Champagne & Sparkling Wine World Championships», einem internationalen Referenzwettbewerb, gekrönt. Dieser weltweite Weinwettbewerb wurde 2014 von Tom Stevenson, einem international anerkannten Schriftsteller und Fachautor ins Leben gerufen und hat zum Ziel, Verbrauchern und Fachleuten einen jährlichen Leitfaden für die besten Champagner und Schaumweine der Welt an die Hand zu geben. Die Jury besteht ausschliesslich aus Fachleuten für Champagner und Schaumweine, und die Verkostung findet blind statt.

 

Der Jahrgang 2004 zeichnet sich durch eine komplexe und delikate Aromenpalette aus, die in diesem Assemblage-Rosé Aromen von knackigen roten Früchten mit rauchigen und würzigen Noten vereint. Die Textur ist geschmeidig und elegant. Sie begleitet einen langen Abgang, der von einem frischen und straffen Chardonnay getragen wird, den die Zeit nicht abgeschwächt, sondern dank der Reifung in der Magnumflasche noch mehr gestrafft hat.

 

Die Magnumflasche ist das Format, das die Frische der Weine am besten bewahrt. Dank der längeren Reifung ermöglicht sein Volumen die Entfaltung intensiverer Noten.

 

Dom Ruinart Rosé 2004 75cl ist für CHF 369 bei misterchampagne.ch erhältlich.

 

www.ruinart.com

 

Bild/Bezugsquelle: Moët Hennessy Suisse

www.moet-hennessy.ch

zurück zur Eventübersicht

Weitere News