Grand Marnier präsentiert den Grand 75

Der Grand 75 ist ein exquisiter Drink für besondere Anlässe


Der Grand 75 basiert auf dem Drink French 75. Letzterer wurde in Paris erfunden und während des Ersten Weltkriegs mit Gin kreiert. Der in der Barszene bekannte Autor David Embury veröffentlichte 1948 das Buch The Fine Art of Mixing Drinks und präsentierte hierin jedoch eine Variante des Klassikers mit französischem Touch: So verwendete er französischen Cognac statt Gin.

 

Daher bietet Grand Marnier die beste Grundlage für den Grand 75. Hergestellt wird der Triple Sec (Orangenlikör) nach dem traditionellen Originalrezept von Louis-Alexandre Marnier Lapostolle in Paris. Er besteht aus Bitterorangen und zu 51% aus französischem Cognac. Das macht den Grand 75 im Spiel mit Champagner aufgrund der gemeinsamen Herkunft authentisch und „très français“.

 

Der Grand 75 wird entsprechend der französischen Tradition in einem Champagnerglas serviert und besticht durch klassische Eleganz mit einem exzentrischen Twist. Durch die edle Kreation bestehend aus Grand Marnier, Champagner und frischem Zitronensaft entsteht so ein aussergewöhnlicher Drink für besondere Stunden und Anlässe.

 

In der Schweiz gilt der Grand 75 als ein neu interpretierter Klassiker. Zuletzt wurde er am 7. September 2020 an der Fashion Show Mode Suisse Edition 18 (www.modesuisse.com) in Genf im grossen Stil präsentiert. Grand Marnier war in diesem Jahr zum ersten Mal als Partner mit einer Outdoor-Bar an dem Schweizer Mode-Event präsent.

 

Grand 75

 

Zutaten:

  • 5 cl Grand Marnier
  • 1 cl Zitronensaft
  • Fill Champagner

 

Zubereitung: Eine Champagner Flute mit Eiswürfel vorkühlen und anschliessend das Eis entfernen. Grand Marnier und Zitronensaft in das Champagnerglas geben, mit Champagner auffüllen und mit einer spiralförmig präparierten Orangen- oder Zitronenzeste garnieren.

 

www.grandmarnier.com

 

Bild/Bezugsquelle: Campari Schweiz AG (www.campari-schweiz.ch)

zurück zur Eventübersicht

Weitere News