MARTINI lanciert Vibrante und Floreale

MARTINI launcht alkoholfreien Aperitif und betritt damit den „Low & No Alcohol”- Markt

Martini lanciert Vibrante und Floreale - einen alkoholfreien Aperitif.
Martini lanciert Vibrante und Floreale - einen alkoholfreien Aperitif.

MARTINI präsentiert seinen neuen alkoholfreien* Aperitivo und wird zum Innovationstreiber in der Kategorie „Low & No Alcohol“. Damit reagiert das Unternehmen der Barcardi-Gruppe auf die steigende Nachfrage der Verbraucher nach alkoholfreien Getränke-Alternativen.

 

Inspiriert durch 150 Jahre Erfahrung mit Wein und Kräutern, hat MARTINI zwei alkoholfreie* Premium-Aperitivo-Getränke für Anlässe kreiert, bei denen auf Alkohol, jedoch nicht auf den Genuss eines geschmacklich komplexen und ausbalancierten Getränks oder Cocktails verzichtent wird.

 

Hochwertige Inhaltsstoffe

Für die Herstellung wird für die nicht alkoholischen Aperitif-Varianten als Ausgangsgetränk die gleiche hochwertige Weißweinmischung verwendet, die auch den beliebten MARTINI-Klassikern ihren unnachahmlichen Geschmack verleiht – mit 100 Prozent natürlichen Aromen. „Wir haben erlesene Zutaten ausgewählt, wie Weine, Pflanzenextrakte und Kräuter. Bevor wir die Pflanzenextrakte und Kräuter hinzufügen, entfernen wir schonend durch Vakuumdestillation den Alkohol aus dem Wein. Dadurch bleibt der typische und vielschichtige Geschmack erhalten“, erklärt Beppe Musso, Master Blender bei MARTINI. „Das Ergebnis ist unverkennbar MARTINI, aber ohne Alkohol*.“

 

Alkoholfrei wird zum Trend

84 Prozent der Konsumenten möchten ein gesünderes Leben führen (Quelle: Euromonitor 2018) – dazu zählt unter anderem verantwortungsvoller und ausgewogener Alkoholkonsum. Um den Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden, launcht MARTINI alkoholfreie* Aperitifs in zwei Sorten: Der MARTINI Alkoholfrei* Vibrante ist eine fruchtig-harmonische Mischung aus natürlichen Pflanzenextrakten, die – vereint mit italienischer Bergamotte – ihr für MARTINI charakteristisches, fruchtiges Aroma erhält. Der MARTINI Alkoholfrei* Floreale hingegen ist inspiriert von der feinen Süße Römischer Kamille. Ausbalanciert mit ausgewählten Pflanzenextrakten, entsteht daraus ein einzigartiges Geschmackserlebnis mit fein-blumiger Note.

 

Ausgewogener Hedonismus ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Heute Abend noch eine ausgelassene Party, am nächsten Morgen Yoga und eine ausgewogene Ernährung. MARTINI setzt damit auf einen Trend, der Genuss, Vielfalt und einen ausbalancierten Lifestyle miteinander verbindet. „Früher bedeutete der Verzicht auf Alkohol, bei einem Wasser oder Softdrink den anderen beim Cocktailvergnügen zuzusehen oder schlicht den Freitagabend allein zuhause zu verbringen“, so Nick Stringer, Global Vice President von MARTINI. „Aber die Zeiten ändern sich: Die Menschen sind nicht mehr bereit, nur wegen ihres bewussten Trinkverhaltens auf Genuss zu verzichten. Bei dieser Markteinführung geht es uns also vor allem darum, den Konsumenten eine Alternative zu bieten, damit sie ihre ‚MARTINI Time‘ genießen können, unabhängig davon, ob sie Alkohol trinken oder nicht.“ Ivano Tonutti, MARTINI Master Herbalist, ergänzt: „Als Pioniere des alkoholfreien* Wermutweins haben wir vor fast 100 Jahren unser Fachwissen genutzt, um den Aperitivo mit unserem unverwechselbar italienischen Stil neu zu erfinden. Mit MARTINI Alkoholfrei* Vibrante und MARTINI Alkoholfrei* Floreale haben wir nun neue köstlich komplexe Getränke kreiert, in denen die Essenz unserer Wermutweine erhalten bleibt.“

 

MARTINI Alkoholfrei* Vibrante oder Floreale Tonic

 

 

 

50/50 gemixt mit Tonic Water bilden MARTINI Alkoholfrei* VIBRANTE oder MARTINI Alkoholfrei* Floreale die ideale Zutat für einen simplen und doch aufregenden Drink:

 

  • Ballon- oder Weinglas großzügig mit Eis befüllen
  • 75ml MARTINI Alkoholfrei* Vibrante oder MARTINI Alkoholfrei* Floreale
  • 75ml Tonic Water
  • Mit einer Orangenscheibe garnieren

 

Ab April 2020 in österreichischen Gastronomie-Betrieben erhältlich.

 

* <0,5% Vol aus Pflanzenextrakten

 

www.martini.com

 

Bild/Bezugsquelle: Bacardi-Martini GmbH (www.bacardi-martini.at)

zurück zur Eventübersicht