Martini mit alkoholfreien Aperitif Variationen & Snack Ideen

Summer Time = Apéro Time


Wasser und Softdrinks als langweiliger Aperitif-Ersatz waren gestern. Die alkoholfreien Aperitivis Vibrante und Floreale von Martini stehen für spritzige, authentische Apéro Drinks, auch wenn es mal kein Alkohol sein soll – perfekt dazu passen feine mediterrane Snacks wie Grissini, Oliven, Antipasti und natürlich auch selbstgemachte Häppchen.

 

Martini gilt als eine der berühmtesten Marken weltweit. Gegründet wurde das Unternehmen 1863 in Pessione bei Turin. Heute ist man Teil von Bacardi Limited und führend in der italienischen Weinherstellung – mit hochwertigen Aroma- und Schaumweinen. Hinzu kommt der ikonische Wermut Martini, Ergebnis eines Blends aus über 40 Botanicals.

 

Das Portfolio umfasst Martini Fiero, Bianco, Rosso, Rosato, Extra Dry, Spumante sowie Riserva Speciale mit Bitter, Rubino und Ambrato. Im vergangenen Jahr brachte das Unternehmen die ersten alkoholfreien Varianten des Klassikers in der Geschichte des Hauses auf den Markt – den Martini Vibrante und Martini Floreale.

 

Martini Vibrante ist eine Mischung aus natürlichen Pflanzenextrakten, die, vereint mit italienischer Bergamotte, ihr für Martini charakteristisches, fruchtiges Aroma erhält. Martini Floreale ist inspiriert von der feinen Süsse der Römischen Kamille. Durch die Verschmelzung mit ausgewählten Pflanzenextrakten entsteht daraus ein einzigartiges Geschmackserlebnis mit blumiger Note.

 

www.martini.com

 

Bild/Bezugsquelle: Bacardi Martini Patrón International GmbH (www.bacardi-martini.ch)

Mixed Drinks mit Martini Alkoholfrei

Martini Vibrante oder Floreale Tonic

Einfach, erfrischend und zu jeder Gelegenheit der ideale Apéro Drink. Ein Ballonglas oder ein grosses Weinglas mit Eis füllen, 7,5 cl Martini Vibrante oder Floreale und 7,5 cl Tonic Water aufgiessen, mit einer Orangenscheibe garnieren. Fertig.

 

Wichtiger Tipp: Viel Eis im Glas sorgt dafür, dass der Drink schneller runterkühlt und so das Eis langsamer schmilzt. Dadurch verwässert der Aperitif nicht und sorgt für Erfrischung an warmen Sommertagen.

 

Dazu passen beispielsweise klassische Bruschetta – getoastete Baguette Scheiben mit klein geschnittenen Tomaten, Olivenöl und Basilikum. Je nach Geschmack können die Bruschetta mit Knoblauch und Zwiebeln aufgepeppt werden.

 

Martini Dolce Verde

Der Dolce Verde zeichnet sich durch einen leichten, frischen Geschmack aus. Ein Weinglas mit Eis füllen, 5 cl Martini Floreale, 2 cl Apfelsaft, 2 cl Kokoswasser und 1 cl Gurkensaft zugeben. Mit Kombucha auffüllen. Vorsichtig umrühren und mit Minze und Gurke garnieren.

 

Als Snack dazu passen Spiesschen mit Mini Mozzarellakügeli, Cherrytomätli und Avocadostücken. Die Avocadostücke gut mit Zitronensaft beträufeln, damit sie ihre Farbe behalten. Zwischen die Zutaten jeweils ein Basilikumblatt aufspiessen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl beträufeln.

 

Martini Vivace

Der Martini Vivace sorgt mit seinem langanhaltenden, erfrischenden Geschmack mit spritzigen Zitrusnoten für ein tropisches Feeling. Er ist perfekt für sonnige Nachmittage und laue Sommerabende.

 

Ein hohes Glas mit Eis füllen. Eine Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch einer Hälfte in das Glas geben. 5 cl Martini Vibrante und 5 cl Grapefruitsaft dazugeben. Mit Ginger Beer auffüllen. Vorsichtig umrühren und mit der restlichen Passionsfrucht garnieren.

 

Als Snack dazu eignen sich perfekt Olivencracker belegt mit Rucola und aufgeschnittenen frischen Feigen sowie mit etwas Ziegenkäse garniert. Das Ganze lässt sich zudem super mit etwas Parmaschinken verfeinern.

 

zurück zur Eventübersicht

Weitere News